Teelexikon


Brombeertee

(erstellt am: 02.04.2012 - letzte Änderung:02.04.2012 - aufgerufen: 3165 Mal)
Das schwarze Beerchen strotzt vor Bio- Flavonoiden. Die binden Kupfer im Körper und verhindern so, dass ein Zuviel vom Spurenelement nervös und unruhig macht. Das Rezept: 2 Tl getrocknete Früchte und Beeren mit 250 ml Wasser brühen, nach 10 Min. abseihen. Wer die Beeren mit Honeybush- Tee brüht, der profiliert von der beruhigenden Wirkung des koffeinlosen Tees und seinen vielen Mineralstoffen.

Wer den Brombeertee etwas verfeinern möchte, der kann zum Tee einen kleinen Schuss Himbeersirup geben und eine halbe Zitrone. Alles im Kühlschrank kaltstellen und anschließend genießen.



Broken-Tee  Broken-Tee
  Buttertee