Teelexikon


Rooibos
(erstellt am: 06.09.2010 - letzte Änderung:11.09.2010 - aufgerufen: 2251 Mal)
Rooibos (Aspalathus linearis) ist eine Pflanzenart aus Südafrika, die zu den Hülsenfrüchtlern (Fabaceae) gehört und sehr gerne für Tee verwendet wird. Der Rooibos ist unter den vielfältigsten Namen bekannt. Darunter fallen die Bezeichnungen Rotbusch-Tee oder auch Redbush-Tea. Das kommt von der Namensgebung des rooibostee, so bedeutet in Afrikaans rooi ‚rot‘ und bos ‚Busch‘. In Deutschland hat sich „bosch“ als falsche Aussprache von bos verbreitet. Aber auch International nimmt man es nicht so genau. So fallen teilweise verwirrende Bezeichnungen wie Rotbuschsie-, Redbos- und Koopmans-Tee (Afrikaans Koopman ‚Kaufmann‘), oder gar Massaitee, obwohl Rotbusch keinerlei Bezug zu diesem Volksstamm hat.


Inhaltsstoffe


1 Tasse Rotbuschtee enthält:

  • 0,07 mg Eisen

  • 0,22 mg Fluor

  • 7,12 mg Kalium

  • 1,09 mg Kalzium

  • 0,07 mg Kupfer

  • 1,67 mg Magnesium

  • 0,04 mg Mangan

  • 6,16 mg Natrium

  • 0,04 mg Zink

  • 99 ätherische Öle

Im Gegensatz zu anderen Teearten enthält der Rooibos Tee kein Koffein und wenig Gerbstoffe, wodurch eventuelle negative Folgen wie bitterer Geschmack, Dehydratation oder Schlaflosigkeit nicht auftreten.



Regentee  Regentee
  Scented Orange Pekoe