H



Hagebuttentee
(erstellt am: 20.09.2011 - letzte Änderung:20.09.2011)
Hagebuttentee besteht wie der Name schon sagt aus der ungiftigen Frucht Haugebutte (natürlich zerkleinert). Im übrigen sind in vielen Früchteteemischungen Hagebutten enthalten. Da reiner Hagebuttentee nicht stark gefärbt ist, enthält die "Teemischung Hagebutte" meist einen Anteil Malve als stark rotfärbende Komponente.

Hagebuttentee schmeckt erfrischen und kann auch gut kalt serviert we...

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


Heidelbeertee
(erstellt am: 02.04.2012 - letzte Änderung:02.04.2012)
Wenn's grummelt im Verdauungstrakt, Prüfungsangst, Reisefieber oder Sorgen auf den Magen schlagen, dann bringt Heidelbeertee den Bauch wieder in Balance.
Gerbstoffe vom Feinsten machen die blauen Kullerchen zum Durchfall-Abwehrkommando, helfen die entzündete Darmschleimhaut heilen, päppeln die Flora gleichzeitig wieder auf. Das Rezept: 2 TL getrocknete Beeren in 150 ml Wasser 10 Min. kochen, ...

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


High Tea
(erstellt am: 03.04.2012 - letzte Änderung:03.04.2012)
High Tea bezeichnet nicht die Qualität des Tees, sondern vielmehr ein traditionelles Teetrinken zu Ehren des englischen Königshauses. Im Buckingham-Palast wird auch heute noch täglich zwischen vier und fünf Uhr am Nachmittag der so genannten High Tea serviert; hierzu gehören ebenso traditionelle kleine Sandwiches und Scones.

Selbst in der heutigen Zeit wird in traditionellen Hotels in A...

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?


Holundertee
(erstellt am: 07.04.2012 - letzte Änderung:07.04.2012)
Ordentlich Vitamin C und Flavonoide - beste Bio-Stoffe - bringen die Abwehr auf Top-Niveau. Reichlich Ballast- und Gerbstoffe halten den Dann, das Immunorgan Nummer eins. Das Rezept: 10g getrocknete Beeren in 150 ml kaltem Wasser einweichen, dann 1 Min. aufkochen nach 10 Mm Ziehen abseihen. Im Mix mit Lindenblüten bekommt der Tee eine süße Note und verdoppelt seine Wirkung. Feiner Nebeneffekt, der...

Fehler im Beitrag? Beitrag aktualisieren?