Unter einem Nierentee versteht man einen Tee, bzw. eine Teemischung, die sich positiv auf die Nierentätigkeit des menschlichen Körpers auswirken soll.

Anwendung findet der Nierentee bei Nierenerkrankungen wie einer Niereninfektion. Da greift unter anderem die entwässernde und desinfizierende Eigenschaft des Nierentees.

Der Nierentee wird gewöhnlicherweise mit dem Blasentee zusammen unter der Bezeichnung „Nieren- und Blasentee“ geführt. Bestandteile von diesen Teemischungen können Birkenblätter, Goldrutenkraut oder auch Bärentraubenblätter sein.