Teelexikon


Blasentee

(erstellt am: 24.05.2011 - letzte Änderung:24.05.2011 - aufgerufen: 2495 Mal)
Unter einem Blasentee versteht man einen Tee, bzw. eine Teemischung, die sich positiv auf die Blasentätigkeit des menschlichen Körpers auswirken soll. Konkret geht es dabei um eine harntreibende, entzündungshemmende, desinfizierende und krampflösende Wirkung.

Den Tee trinkt man in größeren Mengen bei Problemen mit der Blase und der Nieren, z.B. bei einer Blasenentzündung.

Kleine Kinder sollten übrigens keinen Nieren- und Blasentee trinken.

Der Blasentee wird gewöhnlicherweise mit dem Nierentee zusammen unter der Bezeichnung „Blasen- und Nierentee“ geführt. Bestandteile von diesen Teemischungen können Birkenblätter, Goldrutenkraut oder auch Bärentraubenblätter sein.



Bestandteile  Bestandteile
  Blatt-Tee